Lipödem-Therapie in Hamburg

Facharzt für Lipo­suktion beim Lipödem

Ob Sport oder Er­näh­rungs­um­stellung – bei der Er­kran­kung Lipödem ver­schlankt zwar der Körper, aber äußere Ex­tre­mi­tä­ten bleiben trotz aller Be­mühungen unberührt. Neben den ästhe­tischen Nach­teilen leiden Be­trof­fene be­son­ders unter den Schmerz­en, die ein Lipödem ver­ur­sacht. Das Lipödem lässt sich zwar nicht heilen, durch eine Lipo­suktion (Fett­ab­saugung) können Be­sch­werden und der Ist-Zu­stand aber stark ver­bes­sert werden. Gerne klären wir Sie über Ihre indi­vi­duellen Mög­lich­keiten auf.

In besten Händen

Persönliche Beratung

Ob bei Ihnen die Diagnose Lipödem bereits gestellt wurde oder Sie den Verdacht haben, unter einem Lipödem zu leiden – bei uns berät Sie Dr. Schweichler persönlich.

 

Lassen Sie uns gemeinsam für Ihre Gesundheit sorgen

Dr. med. Jörg Schweichler

Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie
Telefon: 040 85500616

Wie wirkt eine Liposuktion beim Lipödem?

Eine Lipo­suktion beim Lipödem (auch als Fett­ab­saugung be­zeichnet) zielt darauf ab, das über­schüs­sige Ge­webe zu ent­fer­nen, die äst­heti­schen Körper­pro­por­tionen wieder­her­zu­stellen und zu­gleich die Sch­merzen zu ver­bes­sern. Nach Ab­schluss des Heil­ungs­pro­zesses ver­schlankt sich die Körper­sil­houet­te an den be­han­delten Area­len und einmal ab­ge­saug­tes Lip­ödem­ge­we­be bildet sich nicht neu. Das Er­ge­bnis der Lipö­dem-OP ist dauer­haft und be­deutet für Be­trof­fene eine große Leben­ser­leicht­erung.

Was Sie bei Dr. Schweichler erwartet:

Lipödem-Spezialist

Dr. Schweichler ist Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie und en­do­vas­kul­äre Gefäß­chirurg. Mit jahr­zehn­te­langer Er­fahr­ung ist er Ex­per­te auf dem Ge­biet.

Sichere Ergebnisse

Dr. Schwei­chler zeichnet sich durch hö­chste Präzision und sensi­bles Vor­gehen aus. Das Ziel jeder Be­hand­lung ist ein bestes ästhe­tisches Ergeb­nis.

Offene Beratung

Sie erwartet bei uns viel Ver­ständ­nis für Ihre Er­krank­ung, Ihren per­sön­lichen Leid­ens­weg und Ihren Gesund­heits­zu­stand. Wir sind immer gerne für Sie da.

Modernste Technik

Bei der Lipödem-OP kommt es auf beste Er­geb­nis­se an. Wir setzen daher auf modernste Technik und eine be­sonders schonende Fett­ab­saugung.

Patientenstimmen

Tanja, 42

Dr. Schweichler wurde mir von einer Freundin empfohlen, die sich auch von ihm und seinem Team behandeln ließ. Zum Glück, denn ich bin mehr als zufrieden – von der Betreuung an bis zur Nachsorge. Hier ist man sicher in den richtigen Händen!

Sabine, 38

Dr. Schweichler hat sich in der Beratung viel Zeit für mich genommen und mich ausführlich über das Ergebnis, die Risiken und den Heilungsprozess beraten, bzw. aufgeklärt.

Renate, 48

Nach eingehender Beratung habe ich mich für die operative Behandlung meiner Beine entschieden. Das Ergebnis ist einfach perfekt geworden und ich bin mehr als zufrieden mit meiner neuen Körperform.

Lipödem-OP im am­bulanten OP-Zentrum in Wedel

Ein Lipö­dem ist nicht hei­lbar, den­noch können die Be­schwerden durch die operative Be­hand­lung ge­nom­men werden und die Lebens­qualität wieder­her­ge­stellt werden. Hier er­fahren Sie, was Sie vor, wäh­rend und nach der Be­hand­lung in unserer Praxis er­wartet.

 

Gehe zu ambulanten OP-Zentrum Wedel >

FAQ

Was ist ein Lipödem?

Ein Lipö­dem ist eine gen­etisch oder hormo­nell be­dingte und krank­hafte Fett­ver­teil­ungs­störung, die durch eine Kom­pres­sions­thera­pie gemildert und durch eine Fett­ab­saug­ung (auch Vibra­tions­lipo­suktion ge­nannt) stark ver­bessert werden kann.

Was sind die Ursachen für ein Lipödem?

Das Lipö­dem ist eine chron­ische Er­krank­ung, die zur Ein­lager­ung von groß­flächigen Fett­depots führt. Diese besondere Form der Fett­ein­lag­er­ung kann nicht durch eine Gewichts­ab­nahme oder eine Er­nähr­ungs­um­stel­lung redu­ziert werden. Die Ursache für die Ent­stehung des Lipödems sind Ver­an­lagung und hormonelle Ein­flüsse.

Welche Therapiemöglichkeiten gibt es beim Lipödem?

Für die Lipödem-Therapie unterscheiden wir zwischen zwei Behandlungsformen: zum einen der Kompressionstherapie und zum anderen der medizinisch indizierten Fettabsaugung (auch als Liposuktion bei Lipödem bezeichnet).

Wie wirkt eine konservative Kompressionstherapie beim Lipödem?

Unter der Kompressionstherapie können Ödeme unter Kontrolle gebracht und durch Druck auf die Gefäße der Blutfluss verbessert werden. Dadurch entstehen weniger Schmerzen. Dennoch stellt die Kompressionstherapie nur eine Linderung der Symptome dar. Ohne eine Kompressionstherapie schreitet die Erkrankung voran und es entstehen zusätzliche Schmerzen.

Wie wirkt eine operative Lipödem-Therapie?

Die operative Therapie des Lipödems ist die einzige Möglichkeit, das Lipödem nachhaltig zu verbessern und dem Erkrankungsprozess Einhalt zu gebieten. Durch das Absaugen der Fettzellen kommt es zu einer Umfangsverminderung, das Schweregefühl des behandelten Areals entfällt, ästhetische Körperproportionen werden wiederhergestellt und lästige Hygieneprobleme gehören der Vergangenheit an. Das Beste daran: Einmal abgesaugte Fettzellen kommen nicht zurück.

Was erwartet mich vor einer Lipödem-OP?

Im ersten Schritt kommen Sie zu einem Beratungsgespräch in unsere Praxis. Hier bespricht Dr. Schweichler mit Ihnen in Ruhe und ohne Zeitdruck Ihre persönliche Erkrankungsgeschichte. Anschließend macht er sich selbst einen Eindruck von Ihrer Erkrankung und ermittelt die für Sie passende Behandlungsmethode.

Was erwartet mich im OP-Vorgespräch?

Im OP-Gespräch erfahren Sie vorab genauestens, worauf Sie vor der Operation achten müssen, wie die Behandlung verläuft und was danach auf Sie zukommt. So sind Sie zu jeder Zeit optimal betreut und können Ihrer Behandlung ganz entspannt entgegensehen.

Was erwartet mich während einer Lipödem-OP?

Während der Behandlung sind Sie bei Dr. Schweichler und seinem Team in den besten Händen. Die Lipödem-OP kann unter lokaler Anästhesie stattfinden; auf Wunsch ist eine Behandlung in Dämmer­schlaf oder unter Voll­narkose möglich.

Was erwartet mich nach einer Lipödem-OP bei Dr. Schweichler in Hamburg?

Nach der Behandlung bleiben Sie bei uns im Aufwachraum, bis Sie wieder vollständig stabil sind. Anschließend können Sie sich von einer Vertrauensperson abholen lassen, oder wir organisieren gerne ein Taxi für Sie. Bitte beachten Sie, dass Sie wegen eines Thromboserisikos nach der Be­hand­lung keine größeren Reisen antreten dürfen.

 

Falls Sie nicht in Hamburg wohnen, kümmern wir uns gerne um ein Hotel für Sie. In der ersten Nacht können Sie uns immer über eine Notfallnummer erreichen. Am nächsten Tag kommen Sie zur Kontrolle in unsere Praxis.